Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

March 03 2017

Tokei-Ihto
20:28
1240 8c87 500
Reposted fromlokrund2015 lokrund2015 viakaleidoskopi kaleidoskopi
Tokei-Ihto
20:26
Play fullscreen
Reposted fromvscd vscd viasofias sofias
Tokei-Ihto
20:25
0049 5c2a
Reposted fromhomczi homczi viamolotovcupcake molotovcupcake

March 02 2017

Tokei-Ihto
18:50
2561 bfea 500
Reposted fromparkaboy parkaboy viakaleidoskopi kaleidoskopi
03:50
6971 99bf 500
Reposted fromjamesmontour jamesmontour viaDeva Deva
Tokei-Ihto
03:49

An anderer Stelle hoffe ich jedoch auch auf eine Entschuldigung Ihrerseits. Nicht etwa weil Sie. die Partei Die PARTEI als „Scherz-Partei“ bezeichnen, sondern weil es schon etwas respektlos ist. Eigennamen falsch zu schreiben.

Im Weiteren haben Sie natürlich Recht, dass Herrn Sonneborn Wahlen und Mandate „scheißegal“ zu sein scheinen.

„Lieber Herr Sonneborn, es hätte Sie und Ihre Spaßpartei niemand wählen müssen. Sie hätten aber auch die Wahl nicht annehmen müssen. Aber Sie haben es getan. Soweit ich weiß, haben Sie auch nicht auf die Ihnen als Europa Abgeordnetem zustehenden Einkünfte verzichtet.“

Natürlich hätte er Ihrem Vorschlag folgen müssen und als ordentlich gewählter Mandatsträger dem Willen der Wähler nicht nachgeben dürfen! Leider ist dies in der Politik weit verbreitet und immer wieder nehmen Volksvertreter ihre Wahl tatsächlich an und behalten dann auch noch ihre Einkünfte!

Jeder hat seinen Preis und die wenigsten das Format eines Herrn Reich-Ranicki. Fun Fact: Donald Trump verzichtet auf sein Salaire als Präsident.

Leider kann ich den Rest Ihres Artikels nicht einordnen, es muss anscheinend viel nachgedacht werden, über Franzosen. Frauen und Mutter Weimar.

Ihrem Appell an Herrn Sonneborn, das System bitte nicht kaputt zu machen, schließe ich mich als Hobbysatiriker aber aus vollem Herzen an.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Herwulf Kräften, 2. Vorstand Kreisverband Würzburg Die PARTEI

Sonneborn-Partei antwortet Redakteurin | mainpost.de
Reposted frome-gruppe e-gruppe

March 01 2017

14:34

jadefyre:

technicallity:

sometimes I wanna reply “bitch me too” to my mutuals posts but I’ve never talked 2 them so they might not see it as friendly joking so i just dont

reblog if it’s okay to say “bitch me too” to you if you’re mutuals

Reposted fromfujoshitrash fujoshitrash viaRekrut-K Rekrut-K
Tokei-Ihto
02:37
Play fullscreen
The Mandaellah Effekt
Reposted fromscience science

February 28 2017

Tokei-Ihto
16:17
Reposted fromdzielnypacjent dzielnypacjent viasofias sofias

February 27 2017

Tokei-Ihto
17:18
7890 2ce3
Reposted fromnaich naich viaSirenensang Sirenensang

February 24 2017

Tokei-Ihto
11:01
Reposted fromFlau Flau

February 23 2017

Tokei-Ihto
22:04
tumblr_olsfurcg6D1uyotrho2_500 tumblr_olsfurcg6D1uyotrho1_500 tumblr_olsfurcg6D1uyotrho3_500

earth sized exoplanets discovered around a star system 40 light years away! THREE OF THEM ARE IN THE HABITABLE ZONE!! (via we-are-star-stuff.tumblr.com)

Reposted frommr-absentia mr-absentia viaRekrut-K Rekrut-K

February 22 2017

Tokei-Ihto
23:05

SPD läutet traditionelles linkes Halbjahr vor wichtigen Wahlen ein

Berlin (dpo) - Es ist wieder so weit: Die Führungsspitze der SPD hat heute Morgen bei einem Treffen im Willy-Brandt-Haus in Berlin den Beginn des traditionellen linken Halbjahres vor den nächsten Bundestagswahlen eingeläutet. In dieser Zeit ist das Spitzenpersonal darum bemüht, die SPD wie eine Partei wirken zu lassen, die Politik für Arbeiter und Geringverdiener macht.
"Liebe Genossinnen und Genossen, das traditionelle linke Halbjahr vor der Bundestagswahl ist hiermit feierlich eröffnet", verkündete der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann und klingelte laut hörbar mit der sogenannten "Glocke des kleinen Mannes". Nachdem der Applaus abebbte, erklärte er: "Jetzt ist die Zeit gekommen, in der wir uns für einige Monate auf unsere sozialdemokratischen Wurzeln zurückbesinnen."
Ab sofort sei es SPD-Wahlkämpfern zur Schärfung des linken Profils der Partei ausdrücklich erlaubt, soziale Forderungen zugunsten der Arbeiterschaft zu formulieren: "Höhere Löhne, eine Abkehr von der Agenda 2010, Steuern runter, Steuern rauf für Reiche, höhere Renten – völlig egal!", so Oppermann. "Aber bitte beachtet, liebe Genossen: Am Montag nach der Wahl werde ich diese Glocke noch einmal läuten. Und ab diesem Zeitpunkt muss das alles wieder vergessen sein." 
Parteienforscher versuchen bis heute herauszufinden, warum es in Deutschland Wähler gibt (immerhin 20 bis 30 Prozent), die immer noch auf das traditionelle linke Halbjahr der SPD hereinfallen. "Hier scheinen ähnliche psychische Prozesse abzulaufen wie bei einer vom Partner misshandelten Person", erklärt Parteienforscher Walter Rebke. "Der Wähler redet sich vor jeder Wahl ein, dass die reumütige SPD es dieses Mal ernst meint und ihr Verhalten wirklich zugunsten der Schwächeren in unserer Gesellschaft ändert."
Doch damit sieht es schlecht aus. Üblicherweise folgen nämlich auf das traditionelle linke Halbjahr vor Wahlen die traditionellen dreieinhalb arbeitgeberfreundlichen Jahre, die von Freihandelsabkommen, Privatisierungen, Klientelpolitik und sozialen Kürzungen geprägt sind.
http://www.der-postillon.com/2017/02/traditionelles-linkes-halbjahr.html
Reposted fromgruetze gruetze viasofias sofias
Tokei-Ihto
23:00
Reposted fromgruetze gruetze viasofias sofias
Tokei-Ihto
22:57

February 20 2017

Tokei-Ihto
22:56

February 19 2017

Tokei-Ihto
07:44
Reposted fromzelbekon zelbekon viavolldost volldost

February 18 2017

Tokei-Ihto
13:02
2221 1b07
Reblog this if You agree.
Reposted fromgodzio godzio viaDeva Deva

February 17 2017

Tokei-Ihto
18:21
It doesn’t happen like that. You don’t just wake up one day and find that everything has worked itself out. You must get out of bed, morning after morning, and make a conscious effort to control the circumstances of that given day. You must learn to handle your issues with grace because you respect what they are attempting to teach you. You must drown your insecurities slowly, one self-realization at a time. You must allow yourself to feel the fear bubbling just beneath your skin but you must never allow it the satisfaction of crippling you; grit your teeth and march on. You see, they never tell you how hard these things will be. This fight to reclaim yourself is not easy or straightforward but, my god, is it necessary. 
Tokei-Ihto
18:20
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl